Messe Bremen - Bremen Classic Motorshow 2011 läutet ab heute die Oldtimersaison ein - Messen.de

4. Februar 2011 7:26 Uhr
Bereits zum neunten Mal startet heute die erste große Klassiker-Messe zu Beginn des Jahres in die neue Saison, wenn sich bis zum Sonntag (04. bis 06. Februar 2011) die Tore für die internationale Oldtimermesse und Ausstellung für klassische Fahrzeuge, die Bremen Classic Motorshow öffnen.

Egal ob Oldtimer, Youngtimer, Automobile und Motorräder, Klassiker und Motorsport, Ersatzteile und Restaurierung, mit über 550 Ausstellern aus zahlreichen Ländern der Welt bietet die Bremen Classic Motorshow in allen sieben Hallen der Messe Bremen für jeden Fan das Richtige.

Deutsche Fahrzeuge – und zwar solche, die man nur ganz selten sieht – stehen im Mittelpunkt der Sonderschau der diesjährigen Bremen Classic Motorshow, deutsche Automobile mit Sonderkarosserien sowie über 30 Konfektionsmotorräder wie zum Beispiel eine Hercules W2000 („Staubsauger“), Göricke MII und Ardie Silberpfeil.



„Wir zeigen Klassiker abseits der Serienfertigung. Deutsche Traditionsmarken, die in kleiner Stückzahl mit Aufbauten von bedeutenden Karosseriebau-Unternehmen wie Erdmann & Rossi, Spohn, Rometsch, Autenrieth, Gläser, Hebmüller oder Karmann veredelt wurden. Ein historisch wichtiger Aspekt deutscher Automobilgeschichte, den wir mit Fahrzeugen in Szene setzen, die für viele wahre Traumautos waren“, sagt Frank Ruge, Projektleiter der Bremen Classic Motorshow.

Eine echte Seltenheit ist das zweitürige Maybach Zeppelin DS 8 Sport Cabriolet. Es stammt aus der Ravensburger Schmiede Spohn. Das Einzelstück wurde 1937 von einer Hamburger Familie geordert und befand sich jahrzehntelang von der Öffentlichkeit ausgeschlossen in der Hansestadt, bevor es der französische Automobilfachmann André Lecoq in den 70er Jahren erwarb, restaurierte und es an einen deutschen Liebhaber verkaufte. Zu sehen ist das Fahrzeug auf der Sonderschaufläche in Halle 5.

Spannend dürfte es bei der Verleihung des Peter Cahill Awards zugehen, der die originellsten Clubpräsentationen prämiert: Ein regelrechtes Wettrennen gibt es inzwischen zwischen den Clubs – der Strich 8- Club hat bereits angekündigt, er wolle seinem Namen alle Ehre machen. Wie das Ganze aussieht, ist an Stand G 18, Halle 5 der Messe Bremen zu entdecken.

Die Messe Bremen öffnet ihre Tore für die Bremen Classic Motorshow von Feitag, 04. Februar bis Sonntag, 06. Februar 2011 jeweils von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Die Tageskarte kostet 13,00 EUR, die 2-Tageskarte 18,00 EUR und Schüler, Studenten, Arbeitslose und behinderte Personen zahlen 11,00 EUR für einen Tageskarte.

Nutzen Sie unseren Service und buchen Sie gleich ein passendes Hotel für die Bremen Classic Motorshow.
Hier finden Sie Hotels Bremen.

Haftungshinweis & Datennutzung:

Alle Angaben ohne Gewähr. Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen. weiterlesen...

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.

Hotels buchen