11. August 2016 06:57

Messe in Düsseldorf - COMPOSITES EUROPE: erstmals mit Composites Germany Pavillon

Zum elften Mal öffnen sich vom 29. November bis 01. Dezember 2016 die Tore der COMPOSITES EUROPE - europäische Fachmesse und Forum für Verbundstoffe, Technologie und Anwendungen.

Die internationalen Aussteller präsentieren dann in den Hallen der Messe Düsseldorf die neuesten Produkte und Technologien aus der gesamten Wertschöpfungskette der Composites-Industrie für die Anwendungsindustrien wie z.B. Automotive, Wind Energie, Aerospace, Bau & Konstruktion. Insgesamt werden zur diesjährigen COMPOSITES EUROPE 350 Aussteller aus 20 Nationen erwartet. Im Mittelpunkt der Messe stehen Technologien und Trends aus den Bereichen Glas-, Kohle- und Biofaserverstärkter Kunststoffe.

Auf der diesjährigen COMPOSITES EUROPE zeigt sich die Wirtschaftsvereinigung Composites Germany erstmals im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes. Die Dachorganisation der deutschen Faserverbund-Industrie mit den Mitgliedern AVK, CCeV, CFK-Valley Stade und VDMA AG Hybride Leichtbau Technologien präsentieren sich auf dem 350 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand mit insgesamt 18 Mitgliedsunternehmen.



Zu den Ausstellern auf dem Composites Germany Pavillon gehören unter anderem KraussMaffei Technologies, Dassault Systems Deutschland, Siemens, Olin Epoxy Stade, das Institut für Verbundwerkstoffe und das Leichtbauzentrum Sachsen.

Die Messe Düsseldorf öffnet ihre Tore für die COMPOSITES EUROPE 2016 vom 29. November bis 01. Dezember.

Städteübersicht für weitere Messen in Nordrhein-Westfalen.

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.


Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.


Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor. Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.

Nach oben