19. April 2017 13:16

Messe in Köln - ART COLOGNE 2017: 200 weltweit renommierte Galerien zeigen Arbeiten

Vom 26. bis 29. April 2017 startet bereits zum 51. Mal die Messe für Zeitgenössische Kunst ART COLOGNE und präsentiert nationale und internationale Galerien, Kunst der Klassischen Moderne, Nachkriegszeit sowie der zeitgenössischen Arbeiten.


Spitzenqualität auf allen Ebenen von der Klassischen Moderne über die zeitgenössische Kunst bis zu atelierfrischen Werken junger Künstler im neuen Angebotssegment „NEUMARKT“ bietet die bevorstehende ART COLOGNE. 200 weltweit renommierte Galerien zeigen Arbeiten von rund 2.000 Künstlern. Dabei verbucht die Kunstmesse bei ihrer 51. Ausgabe einen erneuten Zugewinn an Internationalität.

Die „Blue-Chip“-Galerien wie David Zwirner, Hauser & Wirth und erstmalig Gagosian reisen aus den USA an. Aus Hongkong kommt Pearl Lam, aus Los Angeles David Kordansky und aus London WHITE CUBE. Aber auch Galerien aus Frankreich, Dänemark, Finnland, Ungarn und zahlreichen weiteren Ländern sind vertreten.

Zu den „Global Playern“ der Kunstszene Szene gehören außerdem Thaddeus Ropac (Salzburg/Paris), Michael Werner (Berlin/Köln/New York/London), SprüthMagers (Berlin/London/Los Angeles), Karsten Greve (Köln/Paris, St. Moritz) Max Hetzler (Berlin/Paris), Perrotin (Pareis,/New York/Hong Kong), Daniel Templon (Paris/Brüssel) und andere.


Für ein hochkarätiges Angebot im Bereich der klassischen Moderne stehen die Galerien Thomas (München), Thomas Salis art & design (Salzburg), Le Minotaure (Paris), von Vertes (Zürich), Ben Brown Fine Arts (London/Hongkong), Thole Rotermund (Hamburg), Ludorff (Düsseldorf), Borzo (Amsterdam) und Zlotowski (Paris). Erfolgreiche deutsche Junggaleristen wie Deborah Schamoni (München) und die Berliner Soy Capitan, Lars Friedrich, KM, Alexander Levy und Daniel Marzona treffen auf internationale Galerien wie Project Native Informant ‎(London), Antoine Levi (Paris), ESSEX STREET (New York), Joseph Tang (Paris), Teminkova & Kasela (Tallin), LambdaLambdaLambda (Pristina), ‎Kai Matsumiya (New York), SARIEV Contemporary (Plovdiv).

Die Messe Köln öffnet ihre Tore für die ART COLOGNE 2017 vom 26. bis 29. April.

Städteübersicht für weitere Messen in Nordrhein-Westfalen.

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.


Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.


Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor. Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.

Nach oben