19. April 2017 04:44

Messe in Innsbruck - INTERALPIN 2017: Entwicklungen im Bereich Sicherheit und Smart-Solutions

Vom 26. bis 28. April 2017 startet auf dem Innsbrucker Messegelände bereits zum 22. Mal die INTERALPIN - internationale Fachmesse für alpine Technologien. Erste Details zu einigen der Weltneuheiten, die erstmals auf der INTERALPIN von den rund 650 Ausstellern – von Bigplayern über Lokalmatadore bis hin zu Startups – präsentiert werden, sickern bereits durch.


Im Hinblick auf das Thema Sicherheit präsentiert die chinesische TCK Wire Rope Inspection Technology Co. Ltd. mit dem „TCK.W Rope Monitor“ ein neues Patent zur maschinellen, intelligenten und sicheren Überwachung des Liftseiles. Einzigartig sei dabei das automatische Messen von Seilbruch, Verschleiß, Korrosion oder Ermüdung bei Liftbetrieb in hoher Geschwindigkeit, heißt es vom Hersteller: „Eine derartige Kombination aus magnetinduktiver sowie visueller Prüfung gibt es bisher noch nicht auf dem Markt und diese Technologie ist mit Sicherheit zukunftsweisend.“

Für mehr Sicherheit im Skigebiet soll auch der neuartige „Angel Handle“ der französischen ID Group sorgen. Durch das neue Konzept, das sich leicht am Bügel des Sesselliftes installieren lässt und optional mit einem Infoscreen ausgestattet werden kann, sollen Passagiere vor dem Herausfallen geschützt werden.

Apropos Schutz: Über den neuen Verkaufsautomaten der österreichischen SKIDATA AG sollen Gäste bequem und sicher Skipässe beziehen können – und das rund um die Uhr. „Bei Gästen punktet der Automat vor allem durch die einfache und intuitive Bedienung über Touchscreen. Mitarbeiter können bequem alle Automaten vom Büro aus steuern und überwachen“, erklärt PR-Managerin Miriam Weiherer.


Die ebenfalls aus Österreich stammende Branchenmitbewerberin Axess AG, die das effiziente Besuchermanagement der Messe Innsbruck in Form des neuen Online-Kassen-, Ticketing- und Zutrittsytems umgesetzt hat, will demgegenüber mit ihrer smarten Talstation „Axess Resort Solutions 4.0“ auf der INTERALPIN 2017 für Aufsehen sorgen.

Die Messe Innsbruck öffnet ihre Tore für die INTERALPIN 2017 vom 26. bis 28. April.

Städteübersicht für weitere Messen in Tirol.

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.


Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.


Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor. Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.

Nach oben