12. September 2017 06:49

Messe in München - EXPO REAL 2017 punktet mit 38 Unternehmen beim CareerDay

Wer als Berufseinsteiger in der boomenden Immobilienwirtschaft Fuß fassen will, sollte sich den CareerDay (6. Oktober 2017) auf der EXPO REAL - Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen (04. bis 06. Oktober 2017) nicht entgehen lassen. Am dritten Messetag präsentieren sich 38 Unternehmen in den CareerCorners – eine Rekordbeteiligung. Dazu gibt es Beratungsangebote, Vorträge und erstmals eine Bewerber-App. Das Studenten- und Auszubildendenticket ist für die gesamte EXPO REAL gültig.
„Im vergangenen Jahr präsentierten sich 22 Unternehmen auf dem CareerDay, dieses Jahr sind es 38“, sagt Claudia Boymanns, Projektleiterin der EXPO REAL. „Der Bedarf an guten Nachwuchskräften in der Immobilienwirtschaft wächst – und wir können beide Seiten auf der EXPO REAL bestens zusammenbringen.“


Die Aussteller des CareerDay
In alphabetischer Reihenfolge: Aigner Immobilien, ALHO Systembau, Angermann Gruppe, Arcadis Germany, BIG BAU Investitionsgesellschaft, BNP Paribas Real Estate, Bonava Deutschland , CBRE, CORPUS SIREO Real Estate, Cushman & Wakefield, Deloitte, Deutsche Asset Management, Deutsche Hypothekenbank, Deutsche Pfandbriefbank, Drees & Sommer, DU Diederichs Projektmanagement, ECE Projektmanagement, Engel & Völkers Commercial, Estama, EY Real Estate, Gleeds Deutschland, Greif & Contzen Immobilien, HeicoGroup, Hochtief, JLL, Kaufland, KGAL, KPMG Wirtschaftsprüfungs- gesellschaft, Lidl, Lührmann Deutschland, NAI apollo, Patrizia Immobilien, Robert C. Spies Gewerbe & Investment, Savills Immobilien Beratung, Sodexo, Spie Deutschland & Zentraleuropa, Thost Projektmanagement und TÜV Süd.

Neu im Angebot: eine Bewerber-App
Erstmals können sich Bewerber auch über eine App profilieren. Dafür hat der CareerDay den App-Anbieter Talentcube auf die Messe geholt. Das Team um Silvia Hendricks erklärt vor Ort, wie das Tool funktioniert. Außerdem werden exklusiv auf der EXPO REAL Stellenangebote ausgeschrieben. Und im Konferenzprogramm gibt es vielfältige Tipps und Informationen zu Berufsbildern in der Immobilienwirtschaft und für eine perfekte Bewerbung.
Das Studententicket gilt nicht nur für den CareerDay, sondern für alle drei Messetage der EXPO REAL und damit auch für das umfangreiche Konferenzprogramm, das vielfältige Aspekte der Immobilienwirtschaft beleuchtet und darüber hinaus die aktuellen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Der CareerDay auf der EXPO REAL bringt Immobilienwirtschaft und Berufseinsteiger zusammen.


Die EXPO REAL, Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen, ist die Messe für Networking bei branchen- und länderübergreifenden Projekten, Investitionen und Finanzierungen. Sie bildet das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ab und bietet eine internationale Networking-Plattform für die bedeutenden Märkte von Europa über Russland, den Mittleren Osten bis in die USA. Das Konferenzprogramm mit rund 400 Referenten bietet einen fundierten Überblick über aktuelle Trends und Innovationen des Immobilien-, Investitions- und Finanzierungsmarktes. 2016 kamen 39.101 Teilnehmer aus 77 Ländern und 1.768 Aussteller aus 29 Ländern zur Messe nach München.

Die Messe München öffnet ihre Tore für die EXPO REAL 2017 vom 04. bis 06. Oktober. Der CareerDay findet am 6. Oktober statt.

Städteübersicht für weitere Messen in Bayern.

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.


Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.


Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor. Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.

Nach oben