13. November 2017 14:20

Messe in Nürnberg - IENA 2017 zeigte 11.100 Besuchern rund 850 Erfindungen

Die internationale Erfindermesse iENA in Nürnberg war in diesem Jahr (02. bis 03. November 2017) Forum für 850 Erfindungen, intensiven Wissensaustausch, Lizenzverhandlungen und Startpunkt für Erfolgsgeschichten. Rund 11.100 Besucher kamen zur iENA 2017.


Zahlreiche Unternehmer und Investoren kamen auf der Suche nach neuen Ideen und Entwicklungen in die Messe Nürnberg. Erfinder aus 31 Ländern präsentierten dort ihre Entwicklungen aus den unterschiedlichsten Branchen. Einige Erfinder konnten dabei schon auf der Messe erste Vertrags- und Lizenzverhandlungen beginnen und somit bereits erste Erfolge für ihre Ideen verbuchen.

Die iENA pflegt sowohl national als auch international starke Partnerschaften, die das Angebot und Potential für Erfinder vorantreiben. Die neue Partnerschaft mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) wirkte sich bereits im ersten Jahr positiv aus: Dank der neuen Kooperation kamen neue Besuchergruppen auf die iENA. Unter der steigenden Zahl an Fachbesuchern waren rund zwei Drittel Erstbesucher. Die Fachbesucher der iENA 2017 kamen zum größten Teil aus der Industrie, der Automobilsektor und die Elektrotechnik-Branche waren dabei besonders stark vertreten. Auch Fritz Neußer vom VDI sieht die iENA-Beteiligung positiv: „Wir fühlen uns auf der iENA sehr wohl. Wir wussten nicht, was uns erwartet, sind aber positiv überrascht. Es erstaunt uns, wie viele sich für den VDI und sein Leistungsspektrum interessieren und nächstes Jahr sind wir auf jeden Fall wieder mit dabei.“

Als Partner der iENA 2017 brachte Malaysia zusätzlich ein starkes Innovationspotential auf die Messe. Zur Unterstützung dieser Partnerschaft kam am letzten Messetag die malaysische Botschafterin auf die iENA und zeigte sich beeindruckt von der Innovationskraft der iENA und freute sich über die hervorragenden Auszeichnungen der malaysischen Erfindungen.

Die Erfinder der iENA 2017 kamen aus 31 Ländern nach Nürnberg. Um die Innovationskraft der Gastgeber zu zeigen, wurde im Vorfeld der iENA 2017 Frankens kreativster Kopf gesucht und gefunden. Die Fachjury wählte die „Scannel – Inhaltsstoff-App“ als Gewinner aus und prämiert die Erfinder Monika und Kay Bernhard-Brendel mit einem Messe-Stand auf der iENA. Nach vier Messetagen ziehen die Erfinder der Scannel-App, die in Schwabach Zuhause sind, eine positive Bilanz. Das Interesse an ihrer App war groß und die Erfinder konnten sehr gute Gespräche führen und haben direkten Kontakte zu Lizenznehmern gewonnen. Alleine die Präsenz auf der Messe brachte bereits 500 Downloads der Beta-Version der Scannel-App. Auch für die iENA 2018 wird wieder Frankens kreativster Kopf gesucht.


Die iENA hat es sich für 2018 zur Aufgabe gemacht, das Ideenpotential und den Erfindergeist in verschiedenen Bereichen weiter zu fördern. So bekommt die „Maker-Szene“ auf der Messe den passenden Rahmen und liefert dort dann für alle Technikbegeisterten Tipps zum Selbermachen und Tüfteln sowie Ideen und Anregungen.

Die Messe Nürnberg öffnet ihre Tore für die IENA 2018 vom 01. bis 04. November.

Städteübersicht für weitere Messen in Bayern.

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.


Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.


Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor. Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.

Nach oben