10. Januar 2018 13:36

Messe in Hamburg - all about automation Hamburg bietet konkrete Lösungsansätze

Ende des Monats werden die Automatisierungsanwender effizient und kompetent auf der all about automation Hamburg (24. und 25. Januar) über aktuelle Lösungen der Industrieautomation informiert. 116 Aussteller nutzen 2018 die regionale Plattform um ihre Produkte und Leistungen zu präsentieren.
Dienstleister für Automatisierungsaufgaben, oftmals in der Region beheimatet, stehen neben Marktführern der Automatisierungstechnik und Spezialisten für Komponenten und Systeme. Durch das besondere Messeformat mit identischen Standsystemen haben alle Aussteller dieselbe Ausgangssituation: Überzeugen durch Qualität in Information und Leistung. Der Fokus liegt auf Fachgesprächen und dem Erarbeiten von konkreten Lösungsansätzen – von Techniker zu Techniker. Etablierte Produkte und Konzepte stehen auf der all about automation im Vordergrund. Neues wird dann präsentiert, wenn es morgen schon einsetzbar ist.


Ein kostenfreies Programm mit anwendungsorientierten Vorträgen der Aussteller und unabhängiger Experten findet auf der Talk Lounge direkt in der Messehalle statt. Sichere Mensch-Roboter- Kommunikation, Industrial Internet of Things und Industrie 4.0 Themen, besonders für kleine und mittlere Unternehmen, werden dabei genauso besprochen wie funktionale Sicherheit oder die Fallstricke im Auslandsgeschäft.

Ein besonderes Augenmerk setzen die Messe in Hamburg und das Talk Lounge Programm 2018 auf das Thema Schaltanlagenbau. Jeder vierte Aussteller hat hierzu Lösungen im Angebot. Darunter sowohl Hersteller und Lieferanten von Komponenten wie Escha, Komax, Wieland, Wöhner oder Finder; als auch Softwarehersteller wie E-Plan und Reinholz Software & Technology; sowie Dienstleister und Schaltanlagenbauer wie z.B. Bilfinger GreyLogix, SPIE Hartmann, Hanseatic Power Solutitions oder das Ingenieur-Kontor-Sottrum.


Die MesseHalle Hamburg-Schnelsen öffnet ihre Tore für die all about automation Hamburg 2018 am 24. Januar von 9 bis 17 Uhr und am 25. Januar von 9 bis 16 Uhr. Das Tagesticket kostet 15 Euro.

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben