8. Februar 2018 06:45

Messe in Berlin - ILA Berlin 2018: Neue Impulse für die militärische Luftfahrt

Vom 25. bis 29. April 2018 werden auf dem Berlin ExpoCenter Airport wieder Innovationen und neueste Technologien der Luft- und Raumfahrtindustrie am Boden und am Himmel gezeigt, wenn die ILA Berlin Air Show ihre Pforten öffnet.


Seit Mitte Juli 2017 ist klar: Europa will ein neues Kampflugzeug entwickeln. Gemeinsam haben Deutschland und Frankreich damit den Startschuss für das ambitionierteste europäische Rüstungsprojekt gegeben. Zudem laufen bei der Bundeswehr und ihren europäischen Partnern weitere milliardenschwere Rüstungsprojekte. Diese Beschaffungsprogramme werden angesichts der sicherheitspolitischen Lage zu den Top-Themen auf der ILA Berlin zählen. Hochrangige Generale, Spitzenpolitiker aus dem Verteidigungs- und Sicherheitsbereich sowie Experten der Verteidigungsindustrie und Cyber-Wissenschaftler tauschen sich dazu auf der ILA aus. Rund 200 militärische Luftfahrzeuge können in der Luft und am Boden begutachtet und innovative Zukunftskonzepte auf höchstem technischen Niveau bewertet werden.

ie Entwicklung von energieeffizienten Großflugzeugen ist bislang extrem zeitaufwändig und kostenintensiv. Unter dem Stichwort Industrie 4.0 tritt die Luftfahrtindustrie an, diesen Zeitraum massiv zu verkürzen und Kosten zu senken. Virtuelle Entwicklungsprozesse lassen künftige Flugzeuge zuerst im Computer fliegen und Konzepte frühzeitig optimieren. Der Flugzeugbau wird im Zuge von Industrie 4.0 eine erhebliche Automatisierungswelle erfahren. Und Big-Data-Konzepte, die die Informationen hunderter Sensoren an den Flugzeugen auswerten, richten die Wartung völlig neu aus. Zahlreiche Aussteller werden auf der ILA den neusten Stand der Technik zeigen und Zukunftsvisionen vorstellen.

Zu den Schlüsseltechnologien der Industrie 4.0 gehört die additive Fertigung – kurz: 3D-Druck. Diese Technologien entwickeln sich gerade zu einem Milliardenmarkt. Deutschland, wo aktuell hunderte Millionen Euro in 3D-Technologien investiert und ganze 3D-Campusse aufgebaut werden, zählt hier zur Weltspitze. Die Möglichkeiten gerade für den Flugzeugbau sind faszinierend. So bietet der 3D-Druck Gewichtsreduktionen von 30 bis 55 Prozent. In einer Airbus A350 XWB können damit bis 1.000 Kilogramm eingespart werden. Und pro Kilogramm weniger Gewicht werden im Laufe eines Flugzeuglebens 25 Tonnen Kerosin und damit CO2 eingespart.


Die Zulieferindustrie bildet den industriellen Kern der Branche, besteht doch ein Flugzeug aus bis zu vier Millionen Einzelteilen. Die Supply Chain, die bei der Messe in Berlin eine herausragende Stellung einnimmt, verfügt mit dem International Supplier Center über eine ideale Plattform: Mehr als 300 Unternehmen aus der ganzen Welt präsentieren in einer eigenen Halle ihre Innovationen. Nirgendwo sonst auf der Welt kommt 2018 so viel Zuliefer-Know-how zusammen.

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA Berlin Air Show findet vom 25. bis 29. April 2018 auf dem Berlin ExpoCenter Airport statt. Angebote für ILA-Fachbesucher gibt es an allen vier Messetagen - für das Publikum sind auch die beiden letzten Veranstaltungstage (Freitag und Samstag) geöffnet.

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben