7. März 2018 14:25

Messe in Rostock - OstseeMesse 2018 lockte wieder rund 41.200 Besucher

Zum 28. Mal fand in den letzten fünf Tagen die Ostseemesse in Rostock statt. Eine der größten Verbraucherschauen Mecklenburg-Vorpommerns lockte dabei erneut rund 41.200 Menschen in die HanseMesse. Eine Adresse, die Qualität verspricht. Dafür sprechen nach Aussagen vieler Aussteller auch die guten Geschäfte, die man gemacht hat. Zufrieden war deshalb auch Steffen Kühn. Der Chef von MYCOFFEEBrand.de, mit Heimatsitz auf der Insel Rügen, brachte leckeren Kaffee mit auf die Messe. "Uns hat es in diesem Jahr sehr gefallen. Wir haben mit unseren Ideen ein gutes Publikum gefunden, wo wir uns auch einiges an Nachmessegeschäfte versprechen."


Die OstseeMesse kommt an, auch in ihrem 28. Jahr des Bestehens als Einkaufs- und Erlebnismesse. Besonders die Vielfalt lässt die Herzen der Besucher höherschlagen. "Ja, das stimmt. Toll finden wir natürlich auch die Tatsache, dass wir hier viele Sachen nicht nur anschauen, sondern auch kaufen können", war von der Familie Lauinger aus Bad Doberan zu hören, die gleich mit vier Kindern und zwei Erwachsenen zur OstseeMesse kamen. Angetan hatte ihnen auch die auf 1.000 Quadratmeter angelegte Blumenschau: "Einfach wunderschön. Beeindruckt waren wir auch vom Showprogramm und den Standbetreibern. Sie sind nicht so aufdringlich."

Die Blumenschau ist ein gutes Stichwort. Unter dem Motto: 800 Jahre "Blühende Stadt Rostock" hatte das Blumenschau-Team einen Ort der Entspannung und des Bewunderns oder auch den Bereich geschaffen, der in den letzten Tagen am meisten fotografiert wurde. "Die Blumenschau ist jedes Jahr einer der Höhepunkte unserer OstseeMesse. Darauf freue ich mich auch als Chefin besonders. Und ich möchte denen, die sich dafür engagieren, für das Ergebnis unseren größten Respekt zollen", sagte Petra Burmeister, Geschäftsführerin der Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH.


Übrigens, mit der OstseeMesse nahm das Doppeljubiläum, 800 Jahre Hansestadt Rostock und 600 Jahre Universität, so richtig Fahrt auf. Nicht nur die Blumenschau, sondern auch die Präsentation von Vereinen, Verbänden, Institutionen und Unternehmen auf einem Gemeinschaftsstand machte Lust auf die nächsten Monate. Im Mittelpunkt stand natürlich auch der Internationale Hansetag, der vom 21. bis zum 24. Juni, stattfinden wird. "Die OstseeMesse 2018 interessierte das Land. Das merkten wir nicht nur in der Halle, das spiegelten auch die vielen Autokennzeichen, die nicht aus Rostock kamen, wider. Wir ziehen ein positives Fazit und freuen uns schon heute auf die 29. Auflage im nächsten Jahr", schaute Bärbel Grawe aus dem Projektteam nach vorne.

Die Messe Rostock öffnet ihre Tore für die Ostseemesse 2019 vom 06. bis 10. März.

Städteübersicht für weitere Messen in Mecklenburg-Vorpommern.

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben