13. September 2018 08:17

Messe in Berlin - Innovation, Bildung und Effizienz stehen im Mittelpunkt der bautec 2020

Schon jetzt laufen nun die Vorbereitungen für die kommende bautec, die vom 18. bis 21. Februar 2020 auf dem Berliner Messegelände stattfindet. Dabei spielt der Gewerke übergreifende Branchenaustausch rund um die Messekernthemen Innovation, Bildung und Effizienz eine zentrale Rolle. Um thematisch am Puls der Zeit zu sein, steht der bautec ein Fachbeirat aus hochkarätigen Branchenvertretern zur Seite.


Dieser Beirat wurde nun um fünf hochrangige Industrievertreter erweitert: Ab sofort begrüßen die bautec und Beiratsvorsitzender Markus Becker (Vizepräsident des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie) die Neumitglieder August Brötje GmbH, Herrn Peter Michael Miethner; Geberit Vertriebs GmbH, Herrn Uwe Pfeiffer; Opitz Holzbau GmbH & Co KG - Ein Unternehmen der Knauf Gruppe, Herrn Bodo Mierisch; PERI GmbH Schalung Gerüst Engineering, Herrn Andreas Buhmann sowie VELUX Deutschland GmbH, Herrn Matthias Mager. Ab Dezember 2018 wird zudem Dieter Babiel, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie e.V. dem Fachbeirat beitreten.

„Wir betrachten das Gebäude vom Keller bis zum Dach und seine Infrastruktur ganzheitlich und verbinden in kompakter Form Produkt- und Dienstleistungsangebote, Tagungen und Kongresse – das macht das Konzept der bautec einzigartig“, erläutert Karel Heijs, Geschäftsbereichsleiter der bautec.


Ergänzt wird das Angebot der bautec mit der GRÜNBAU BERLIN, die unter dem Motto ‚Außenräume gestalten, bauen und pflegen‘ alle Akteure für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung zusammenbringt. „Die in diesem Jahr erfolgreich neu eingeführten Formate wie der bautec.INNOVATION AWARD, der Architektenkongress, der SHK-Praxistag sowie der Tag der Immobilienwirtschaft stehen auch 2020 wieder auf dem Programm“, so Heijs.

Die Messe Berlin öffnet ihre Tore für die bautec 2020 vom 18. bis 21. Februar.

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben