Messe in Essen - 57.000 Fachbesucher aus über 100 Nationen informierten sich auf der IPM 2014 - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

5. Februar 2014 16:19

Messe in Essen - 57.000 Fachbesucher aus über 100 Nationen informierten sich auf der IPM 2014

Vom 28. bis 31. Januar 2014 präsentierten sich auf dem Essener Messegelände insgesamt 1.554 Aussteller aus 45 Ländern auf der internationalen Pflanzenmesse für Pflanzen, Technik, Floristik und Verkaufsförderung IPM mit ihren Neuheiten, weiterentwickelten Produkten und Dienstleistungen.

Rund 57.000 Fachbesucher aus über 100 Nationen informierten sich auf der IPM in den Hallen der Messe Essen unter anderem über aktuelle Trends bei Topf- und Grünpflanzen und spezielle Jungpflanzen, Gewächshausbau, Pflanzenschutz und Entwässerungsanlagen, sowie Floristenbedarf, Übertöpfe und verkaufsfördernde Produkte aller Art.

Rund ein Drittel der Besucher bestellte direkt auf der Messe, fast die Hälfte gab an, dass es nach der Messe zu Vertragsabschlüssen kommen wird. Das unterstreicht, dass die Branche positiv in die Zukunft blickt, wie Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverbandes Gartenbau, bestätigt.



Die Aussteller lobten besonders die Internationalität und die Qualität der Besucher. Mit rund 40 Prozent (2013: rund 30) ist der Anteil der ausländischen Fachbesucher deutlich gestiegen. Länder aus dem Nahen Osten und Asien sowie Australien legten zu. Und auch die Besucherqualität konnte gesteigert werden. 75 Prozent (2013: 72 Prozent)der Besucher ist an Einkauf und Beschaffung im Unternehmen beteiligt. Hohes Interesse galt dem vergrößerten Bereich Technik. Rund 41 Prozent (2013: 36 Prozent) der Befragten nannten ihn hinter der Pflanze (76 Prozent) als Ausstellungssektor, der sie besonders interessiere.

Das erstklassige Begleitprogramm der IPM ESSEN begeisterte die Besucher: Neu war die Informationsveranstaltung „Grüne Stadtentwicklung in Zeiten des Wandels… und knappen Haushalten“ in Kooperation mit der Stiftung „Die Grüne Stadt“. So hatte auch Bundeslandwirtschaftsminister Dr. Hans-Peter Friedrich in seiner IPM-Eröffnungsrede den hohen Stellenwert von urbanem Grün für eine lebenswerte Umwelt betont.

Gemeinsam mit der Messe Essen luden die „Grünen Verbände“ zum Tag der Ausbildung ein. Unter dem Motto „I LOVE GREEN – Grüne Berufe live erleben“ wurden Schüler allgemeinbildender Schulen der Klassen 9 und 10 umfangreich über den Beruf des Gärtners und des Floristen informiert. Ergänzend dazu bot die erste Stellenbörse „Grüne Karriere“ Einstiegschancen in den Beruf.

Die Messe Essen öffnet ihre Tore für die IPM 2015 vom 27. bis 30. Januar.

Städteübersicht für weitere Messen in Nordrhein-Westfalen.

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben