Standbuchung zur Internationalen Kulturbörse Freiburg ab sofort möglich - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

18. Mai 2020 09:18

Standbuchung zur Internationalen Kulturbörse Freiburg ab sofort möglich

Die Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) ist die zentrale Fachmesse für die Kultur- und Eventbranche im deutschsprachigen Raum. Nach heutigem Kenntnisstand geht die FWTM GmbH & Co. KG als Veranstalterin davon aus, dass das große Branchentreffen wie geplant vom 17. - 20. Januar 2021 zum 33. Mal in Freiburg stattfinden wird.


Mit Sicherheit wird die kommende Ausgabe der IKF nach der durch die Covid-19-Pandemie ausgelösten Krise – die für viele Künstler_innen und Kulturschaffende zur Existenzfrage geworden ist – eine ganz besondere IKF werden: So wird der 33. IKF als Ort der persönlichen Begegnung, als kommunikative Drehscheibe und als Vernetzungsplattform zwischen Künstler_innen, Aussteller_innen und Fachbesucher_innen eine große Bedeutung zukommen.

Ab sofort besteht die Möglichkeit, einen Messestand zu buchen. Ebenso können Bewerbungen für einen Kurzauftritt eingereicht werden.


In den Bereichen Darstellende Kunst und Musik sind Bewerbungen bis zum 10. Juli 2020 möglich. Für den Bereich Straßentheater ist am 15. September 2020 Bewerbungsschluss. Infos unter: www.kulturboerse.de

Die Messe Freiburg öfnet ihre Tore für die Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) 2021 vom 17. bis 20. Januar.

Städteübersicht für weitere Messen in Baden-Württemberg.

Kontakt:
Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG, Susanne Göhner, Tel. +49 761 3881 3520, E-Mail: susanne.goehner@fwtm.de

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben