Hochzeitsmesse Oldenburg zeigt ab heute alles für Brautpaare - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

17. Oktober 2020 07:24

Hochzeitsmesse Oldenburg zeigt ab heute alles für Brautpaare

Vielleicht steht der Termin für die Hochzeit noch gar nicht fest, vielleicht ist es aber auch schon in Kürze so weit – egal, denn wer auf der Suche nach Inspirationen für den schönsten Tag im Leben ist, der kann jederzeit damit beginnen. Erfahrene Hochzeitsexperten wissen: Je eher die Planung startet, umso entspannter wird die gesamte Vorbereitungszeit und der eigentliche Hochzeitstag. Wie gut, dass am kommenden Wochenende, 17. und 18. Oktober, die Oldenburger Weser-Ems-Hallen mit der beliebten Hochzeitsmesse Oldenburg wieder ein passendes Angebot für viele Bereiche einer Heirat abdecken. Etwa 40 Aussteller präsentieren exklusive Brautmode, Brautwagen, Hochzeitsfotografie, Catering, Locations, Schmuck und vieles mehr. Vom Hersteller bis zum Dienstleister ist alles vertreten. Selbstverständlich nehmen sich alle gern die Zeit für eine ausführliche Beratung, so dass jede Menge Fragen geklärt und zahlreiche zauberhafte Ideen mit nach Hause genommen werden können. Da die Organisatoren coronabedingt auch auf der Messe in Oldenburg auf die inzwischen bewährten Hygienemaßnahmen setzen, steht einem Besuch nichts im Wege. „Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten allen Besuchern ein größtmögliches Maß an Sicherheit bieten, damit sie einen unbeschwerten Bummel über die Messe genießen können“, so Projektleiterin Sonja Hobbie. So sorgen beispielsweise der Online-Ticketverkauf und die versetzten Einlasszeiten sowie extra breite Gänge dafür, dass kein Gedränge entsteht.


Live-Präsentationen sorgen für Stimmung
Um eine genaue Vorstellung von dem Gebotenen zu bekommen, gibt es wieder diverse Vorführungen. Nicht fehlen dürfen auch in diesem Jahr die beliebten Modenschauen, die an beiden Tagen jeweils um 13 und 15 Uhr in der Kongresshalle stattfinden. Traumhaft schöne Brautkleider, Accessoires sowie Stilvolles für Ihn können hier bestaunt werden. Auch musikalisch gibt es zahlreiche Kostproben, denn auch einige Künstler, die am Hochzeitstag für eine stimmungsvolle Begleitung während der Trauung oder während der Feier am Abend sorgen, sind auf der Messe wieder vertreten. An verschiedenen Ständen werden zudem diverse Mitmachaktionen geboten – vom gemeinsamen Erinnerungsfoto bis zum Gewinnspiel. Schnappen Sie sich also Ihren Partner, die beste Freundin oder Ihre Mutter und spazieren Sie entspannt durch das kleine Paradies großartiger Hochzeitsideen.

Der perfekte Auftritt: Traumhaftes aus Tüll und Spitze
Eingehüllt in edle Stoffe, mit Schleppe oder zierlichem Schleier, zieht die Braut alle Blicke auf sich. Und das garantiert umso mehr, wenn sie in der Farbe ihres Kleides nicht zum strahlend schönen Weiß greift, sondern in Schwarz vor den Traualtar tritt - im 16. Jahrhundert unter dem Einfluss des spanischen Königshofs übrigens eine absolute Trendfarbe und europaweit sehr beliebt. „Heute trägt man die Farbe am liebsten auf Gothic-Hochzeiten und Motto-Feiern, beispielsweise Star Wars“, weiß Mirja Menze-Buss von marry me aus Delmenhorst. Klar, dass sie auch zur Hochzeitsmesse einige dieser traumhaft schönen Kleider im Gepäck hat und diese auch während der Modenschauen präsentiert. Insgesamt kann man an ihrem Stand aus etwa hundert Kleidern jeden Stils und natürlich auch verschiedenster Farbnuancen wählen – und auch anprobieren. „Da wir unter anderem auf den Curvy-Bereich spezialisiert sind, können Bräute bei uns bis Größe 68 bestellen“, sagt Mirja Menze-Buss, die sich im vergangenen Jahr mit ihrem Brautmodenfachgeschäft selbstständig gemacht hat und inzwischen weiß, wie groß gerade in diesem Bereich die Nachfrage ist. „Wir bekommen von vielen Bräuten die Rückmeldung, dass sie ab bestimmten Größen oftmals Schwierigkeiten haben, das Richtige zu finden. Bei uns ist das nun problemlos möglich.“ Neben klassischen Modellen oder angesagtem Vintage-Style bietet marry me Trendiges von Lang bis Kurz, mit extravaganten Ausschnitten, viel Glitzer oder Spitze, das üppige Prinzessinnenkleid oder enganliegende Eleganz – und eben auch Schwarz und Weiß.

Fortsetzung folgt – in der Liebe und in der kirchlichen Ökumene
Ja, mit Gottes Segen: Wie wichtig vielen Paaren die kirchliche Trauung auch heute noch ist, wird den Organisatoren des Standes der evangelischen und der katholischen Kirche auf der Hochzeitsmesse jedes Jahr aufs Neue bewusst. Viele Paare gehen ganz gezielt dorthin, um sich zu informieren und beraten zu lassen oder im Gespräch über die Bedeutung von Beziehung auszutauschen – und das bereits seit 25 Jahren. „Unser ökumenischer Stand kann also in diesem Jahr Jubiläum feiern“, freut sich Sabine Schlösser von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg. Grund genug, um dieses Mal den Messestand mit noch mehr Aktionen als bisher zu gestalten. So hat, quasi zur „Silberhochzeit“, der Oldenburger Illustrator Carsten Fuhrmann mit viel Liebe und einem kleinen Augenzwinkern einen Comic gezeichnet, der nicht nur 25 Jahre Lebensweg eines immer noch sehr glücklichen Paares Revue passieren lässt, sondern auch daran erinnert, dass diese „Erfolgsstory“ eine Fortsetzung hat - genau, wie die ökumenische Zusammenarbeit auf der Hochzeitsmesse. Außerdem gibt es eine Verlosung mit Herzschlössern als Gewinn – ein wunderbares Symbol für Zusammenhalt und ewige Liebe. Paare müssen dafür lediglich ihre Zukunftswünsche auf eine Karte schreiben und haben dann zweimal täglich (14 und 16 Uhr) die Chance, bei der Ziehung zu den glücklichen Gewinnern zu gehören. Am Glockenturm bietet sich die Gelegenheit, einen Trauspruch zu ziehen, und bei der Fotoaktion kann das Brautpaar in einem großen geschmückten Herz posieren, um anschließend das Bild als kleines Präsent mit nach Hause zu nehmen.

Von der Spritztour bis zum kultigen Brautwagen
Er ist einfach Kult und hat auch nach siebzig Jahren nichts von seinem Charme verloren: Der VW Bulli T1 ist der Traum zahlreicher Oldtimer-Fans. Und wer keinen eigenen hat, der kann sich einen mieten – selbstverständlich inklusive Chauffeur im passenden Dresscode der Swinging Sixties mit Schiebermütze, Hemd und Hosenträger. „Besonders stark gefragt ist der Bulli natürlich für Hochzeiten“, berichtet Maik Günther von „Die Busfahrer“, einer Franchise GmbH, die den Bulli für diverse Anlässe zur Verfügung stellt. Rund sechzig Jahre alt sind die Fahrzeuge, generalüberholt, auf Hochglanz gebracht und mit einem edlen Inneren wie originalgetreuen Ledersitzen ausgestattet. Markant ist die weiße „Haube“, aber auch die Flügeltür, die selbst einer Braut im wallenden Kleid das Ein- und Aussteigen mühelos erlaubt. „Da es sich um einen Achtsitzer handelt, eignet er sich darüber hinaus für Junggesellenabschiede oder andere Events.“ Selbstverständlich hat auch die ganze Familie auf dem Weg zur Trauung Platz. Ebenfalls im Angebot hat Maik Günther, der selbst ein Liebhaber historischer Automobilschätze ist, zwei Faltdachkäfer älteren Baujahrs – ideal auch für die Begleitkolonne, beispielsweise für die Trauzeugen oder die Eltern des Brautpaars. Ist der Bulli freitags und samstags in erster Linie für grüne Hochzeiten im Einsatz, bietet er auch an anderen Tagen das perfekte Ambiente, beispielsweise für Stadtrundfahrten, ein Picknick oder eine kleine Auszeit am Strand. Warum nicht auch am Hochzeitstag – nach vielen glücklichen Jahren.


Prickelndes Vergnügen aus der Piaggio Ape
Auf so viel Glück muss man einfach anstoßen: Nach der Trauung können beim Sektempfang die Gläser auf das frischgebackene Ehepaar erhoben werden. Besonders stilvoll und flexibel ist die mobile Secco-Bar Fest Brause. Erst Anfang dieses Jahres hat die Bremerin Angela Bode das kleine Unternehmen gegründet und dafür eine original italienische Piaggio Ape zur kultig, eleganten Bar umbauen lassen – in hellem Creme mit goldenem Schriftzug und einzigartigem Retrocharme. Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte, der sollte unbedingt die Boho-Area der Hochzeitsmesse aufsuchen, denn dort zeigt die Fest Brause, was alles in ihr steckt. „Selbstverständlich bieten wir auch vor Ort Secco zum Verkauf an“, so Angela Bode, die mit ihrer Idee schon viele Brautpaare und Menschen auf anderen Events begeistert hat. Kein Wunder, denn frisch gezapft vom Fass schmecken Secco und Wein nochmal so gut. Auch sehr große Gruppen können bei ihr in den Genuss der wohl temperierten spritzigen Getränke kommen – und das an fast jedem Ort. „Da wir weder auf Strom noch auf Wasser angewiesen sind, ist selbst eine Hochzeit auf der freien Wiese kein Problem. Insbesondere bei freien Trauungen mit den unterschiedlichsten Wunschlocations sind wir deswegen sehr gefragt.“ Halt machen kann die mobile Bar nämlich überall dort, wo es einigermaßen befestigte Wege gibt. Und damit auch bereits während des Sektempfangs tolle Erinnerungsfotos entstehen, bietet eine integrierte Fotobox sogleich die Gelegenheit dazu.

Die Weser-Ems Halle Oldenburg öffnet ihre Tore für die Hochzeitsmesse Oldenburg 2020 heute und morgen (Samstag und Sonntag, 17. und 18. Oktober), jeweils von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Städteübersicht für weitere Messen in Niedersachsen.

Kontakt:
Weser-Ems Halle Oldenburg GmbH & Co. KG, Kim Gütebier, +49-(0)441-8003-0, E-Mail: kim.guetebier@weser-ems-hallen.de

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben