AMB 2022: Viel Rückenwind aus der Branche - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

12. Juli 2021 06:42

AMB 2022: Viel Rückenwind aus der Branche

Nach dem Aussetzen im zurückliegenden Jahr findet die AMB – Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung vom 13. bis 17. September 2022 wieder turnusgemäß auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Alle namhaften Aussteller aus der metallbe- und verarbeitenden Industrie präsentieren an den fünf Messetagen ihre Innovationen und Weiterentwicklungen dem interessierten Fachpublikum. „Wir freuen uns riesig, endlich wieder Messe machen zu dürfen“, erklärt Gunnar Mey, Abteilungsleiter Industrie bei der Messe Stuttgart.


Viel Rückenwind aus der Branche
Der Messebeirat bestärkt das Vorhaben des Projektteams: In der Auftaktsitzung am 8. Juni sagten alle Unternehmen der Messe ihre volle Unterstützung zu. Die Firmen-Teilnehmer der Runde waren DMG MORI, INDEX-Werke, HAHN+KOLB, EMCO, GF Machining Solutions, CHIRON Werke, FFG Europe, KASTO, GÜHRING, CERATIZIT, ISCAR, Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn, MAPAL, NAGEL Werkzeug-Maschinen, Ilg + Sulzberger und Römheld „Das entgegengebrachte Vertrauen der Aussteller und Partner macht uns unheimlich stolz und bestärkt uns auf unserem Weg zu einer großartigen AMB 2022“, so Mey.

Beste Vorzeichen für eine erfolgreiche AMB
Die aktuellen Marktdaten der ideellen Trägerverbände der AMB, VDMA Fachverband Präzisionswerkzeuge, VDMA Fachverband Software und Digitalisierung sowie VDW Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken bestätigen das Stimmungsbild des Messebeirates und geben einen positiven Ausblick auf die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen: Zuwächse bei den Auftragseingängen deuten auf eine Erholung der Branche hin. Beste Vorzeichen also für einen erfolgreichen Restart der AMB, der mit der nun eingeläuteten Anmeldephase Fahrt aufnimmt.


Zur letzten AMB im Jahr 2018 wurden in Stuttgart über 90.000 Fachbesucher und über 1.400 Aussteller empfangen. Sie zeigten auf einer Fläche von mehr als 120.000 Bruttoquadratmetern Innovationen und Weiterentwicklungen für spanende und abtragende Werkzeugmaschinen, Präzisionswerkzeuge, Messtechnik und Qualitätssicherung, Roboter, Werkstück- und Werkzeughandhabungstechnik, Industrial Software & Engineering, Bauteile, Baugruppen und Zubehör. Unterstützt wird die AMB 2022 von den ideellen Trägerverbänden VDMA Fachverband Präzisionswerkzeuge, VDMA Fachverband Software und Digitalisierung sowie VDW Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken.

Die Messe Stuttgart öffnet ihre Tore für die AMB 2022 vom 13. bis 17. September.

Städteübersicht für weitere Messen in Baden-Württemberg.

Kontakt:
Landesmesse Stuttgart GmbH, Christine Bender, Tel: +49 711 18560-2610, E-Mail: christine.bender@messe-stuttgart.de

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben