TECHTIDE 2021 stellt den Mensch in den Mittelpunkt - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

5. Oktober 2021 06:50

TECHTIDE 2021 stellt den Mensch in den Mittelpunkt

Bei ihrer dritten Auflage am 1. und 2. Dezember stellt die TECHTIDE bewusst den Menschen in den Mittelpunkt. Es geht um Grundrechte, soziale Teilhabe und Inklusion, Selbstbestimmung, innovative Technologien sowie digitale Kompetenz und Souveränität bis hin zu einer widerstandsfähigen und nachhaltigen digitalen Gesellschaft. Besucher*innen können wieder live vor Ort an der Niedersächsischen Digitalkonferenz teilnehmen, mitdiskutieren und sich im persönlichen Gespräch austauschen. Nach dem Online-Event im vergangenen Jahr findet die TECHTIDE 2021 als Präsenzveranstaltung mit digitalen Elementen im H'Up und im Convention Center statt.


Eröffnung mit Althusmann und Kinnert
Bei der Eröffnung im Rahmen der TECHTIDE Night am Abend des 1. Dezember im H'Up spricht Wirtschaftsminister und Initiator der TECHTIDE Dr. Bernd Althusmann. In seiner Rede wendet er sich an alle Bürgerinnen und Bürger des Landes, die von digitalen Projekten, Maßnahmen und Gesetzen betroffen sind und sich für die Digitalisierung in Niedersachsen aktiv interessieren.

Die anschließende Keynote hält die Politikerin, selbstständige Unternehmerin, Beraterin und Publizistin Diana Kinnert. In ihrem aktuellen Buch schreibt sie über "Die neue Einsamkeit. Und wie wir sie als Gesellschaft überwinden können". Kinnert fordert eine Erneuerung staatlicher Strukturen, inklusive der Regierungs- und Ministerialarchitektur und des Beamtenwesens. "Die Digitalisierung hat auch Einsamkeit, Entgrenzung und Unverbindlichkeit gesät. Wenn das unbeantwortet bleibt, sind Gemeinwohl und Demokratie schneller in Gefahr als wir denken", sagt Kinnert.

Neu: Auszeichnung der Robotik-Talente und der Preisträger des Blockchain-Wettbewerbs
Im Rahmen der TECHTIDE zeichnet das Niedersächsische Wirtschafts- und Digitalisierungsministerium die Preisträger*innen von zwei neuen Wettbewerben aus. Der "Robotik Talente Preis" wird für Promotionen sowie Master- und Bachelorarbeiten im Bereich Robotik vergeben. Außerdem gibt es einen Sonderpreis für ein herausragendes Schulprojekt.

Neu ist auch der Ideenwettbewerb zum Thema Blockchain, der sich an niedersächsische Unternehmen, Institutionen, Studierende und Privatpersonen wendet. Die Preisträger*innen werden in den Kategorien "Vision" und "Umsetzung" ausgezeichnet.

Volles Programm am zweiten TECHTIDE-Tag
Der zweite TECHTIDE-Tag, Donnerstag, 2. Dezember, wird im Convention Center durchgeführt und diskutiert aktuelle Themen rund um die Digitalisierung von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Auf fünf Bühnen gibt es Vorträge, Best Practices, Diskussionen und Expert*innen-Interviews. Darüber hinaus präsentieren sich die Digitalen Orte Niedersachsen, die KI-Talente und mehrere Startups. Das TECHTIDE-Cafè lädt zum Netzwerken und Gedankenaustausch ein.

Themen der TECHTIDE sind unter anderem die zukunftsfähige Gestaltung der Arbeit, engagierte Lösungen in der Bildung, die sinnvolle und sichere Nutzung von Gesundheitsdaten, Datensouveränität, nachhaltige Mobilität und digitales Bürgerengagement.


Teilnahme: präsent oder online
Die Teilnahme an der TECHTIDE ist kostenfrei und sowohl präsent als auch online möglich. In beiden Fällen ist eine Registrierung erforderlich. Die Veranstaltungen an beiden TECHTIDE-Tagen werden live gestreamt. Beim Besuch im H'Up und im Convention Center gelten die aktuell gültigen 3G-Regeln. Die Teilnahme am Eröffnungsabend des 1. Dezember ist nur auf Einladung.

Die Messe Hannover öffnet ihre Tore für die TECHTIDE 2021 am 01. und 02. Dezember.

Städtebersicht für weitere Messen in Niedersachsen.

Kontakt:
Deutsche Messe AG, Gabriele Dörries, +49 511 89-31014, E-Mail: gabriele.doerries@messe.de

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben