südback 2022: hohes Interesse und zahlreiche Anmeldungen - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

10. Oktober 2021 07:42

südback 2022: hohes Interesse und zahlreiche Anmeldungen

Für die backende Zunft werden es vier spannende Tage im nächsten Jahr: Seit ihrer Erstveranstaltung im Jahr 1978 hat sich die südback zu einem der wichtigsten Branchentreffpunkte für das Bäcker- und Konditorenhandwerk entwickelt, dessen Anziehungskraft längst über Deutschland hinausreicht. Die südback 2022 findet vom 22. bis 25. Oktober nach einer erzwungenen Pause wieder statt und wird mit einer einzigartigen Mischung aus Produktschau, Information und Rahmenprogramm punkten.


Hohes Interesse an der südback 2022
„Der Buchungsstand ist mit zahlreichen Anmeldungen bereits mehr als erfreulich. Wir spüren deutlich, wie sehr sich unsere AusstellerInnen auf das direkte Fachgespräch mit KundInnen und interessierten FachbesucherInnen freuen“, so Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart. Gemeinsam mit der BÄKO-ZENTRALE eG, dem Landesinnungsverband für das Württembergische Bäckerhandwerk e. V. und dem Landesinnungsverband des Konditorenhandwerks Baden-Württemberg arbeite man für die südback 2022 mit Hochdruck und Motivation an der Umsetzung. „In enger Zusammenarbeit mit den ausstellenden Unternehmen und PartnerInnen organisieren wir 2022 die südback mit dem Ziel, der backenden Branche nach der Pandemiepause die lang ersehnte Plattform zum Austausch zu bieten“, so Wiesinger weiter.

Auch Gunter Hahn, geschäftsführender Vorstand der BÄKO-ZENTRALE eG, unterstreicht die Bedeutung der Messe als Branchentreffpunkt: „Nach schwierigen Zeiten gilt umso mehr: Die südback ist für die BÄKO eines der allerwichtigsten Events im kommenden Jahr. Das backende Handwerk braucht diese Messe als Motor für innovative Ideen, Konzepte und Neuentwicklungen in unserem Markt. Das macht die Begeisterung für die südback aus – bei den AusstellerInnen, den BesucherInnen und natürlich bei der BÄKO.“

Stefan Körber, Hauptgeschäftsführer des Landesinnungsverbands für das Württembergische Bäckerhandwerk e.V., stellt ebenfalls fest: „Die südback 2022 wird eine der Sternstunden des Deutschen Bäckerhandwerks. Hier werden sich real alle AkteurInnen des Bäckerhandwerks – seien es BetriebsinhaberInnen oder Mitarbeitende von Bäckereien – mit den AusstellerInnen wieder treffen, sich austauschen und die gesamte Branche weit nach vorne bringen. Es ist zwingend, dass sich bereits heute jeder den Freiraum schafft, zur südback 2022 nach Stuttgart zu kommen.“ Der menschliche Austausch, die persönlichen Kontakte, aber auch das Entdecken von neuen Innovationen seien nach so langer Zeit ein tiefes Bedürfnis der AusstellerInnen und BesucherInnen.


Rahmenprogramm mit vielen Highlights
Eine wichtige Säule der südback ist ihr breitgefächertes Rahmenprogramm, das vielfältige Möglichkeiten zu fachlichem Austausch und Vernetzung bietet. Im Bäcker- und auch im Konditoren-Trend-Forum werden neue Techniken gezeigt, Ideen auf den Prüfstand gestellt und leckere Rezepte vorgestellt. Klaus Vollmer, Landesinnungsmeister des Konditorenhandwerks Baden-Württemberg, blickt positiv nach vorne: „Wir, die Konditorenfamilie, freuen uns auf den Kollegentreff. Mit dem Konditoren-Trend-Forum und unserem Ausbildungswettbewerb wollen wir uns mit GeschäftspartnerInnen und KollegInnen wieder persönlich austauschen. Die südback ist für uns die wichtigste Messe, Marktplatz und Austauschplattform. Diese hat uns in den letzten zwei Jahren gefehlt.“

Die Messe Stuttgart öffnet ihre Tore für die nächste reguläre südback vom 22. bis 25. Oktober 2022.

Städteübersicht für weitere Messen in Baden-Württemberg.

Kontakt:
Landesmesse Stuttgart GmbH, Nadine Wittleben, Tel: +49 711 18560-2978, E-Mail: nadine.wittleben@messe-stuttgart.de

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben