Messe Düsseldorf - solarpeq wird das neue Top-Event für solare Produktionstechnik - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

1. März 2010 10:26

Messe Düsseldorf - solarpeq wird das neue Top-Event für solare Produktionstechnik

Vom 28. September bis 01. Oktober 2010 trifft sich in den Hallen der Messe Düsseldorf die Solarbranche zur Erstveranstaltung der Fachmesse für solare Produktionstechnik solarpeq, die parallel zur Weltleitmesse glasstec stattfindet.

Die solarpeq bietet alle 2 Jahre in der Messe Düsseldorf ein internationales Forum für alle, die Maschinen zur Herstellung und Verarbeitung von Silizium, Wafern, Solarzellen und -modulen anbieten oder kaufen wollen.

Zur Erstveranstaltung erwartet die Messe Düsseldorf als Veranstalter im September/Oktober 2010 mehr als 250 Aussteller aus über 30 Ländern und über 55.000 Fachbesucher auf beiden Messen.



Zu den Ausstellungsbereichen der solarpeq zählen in den Hallen der Messe Düsseldorf Silizium- und Ingotproduktion, Wafer-, Zell- und Modulproduktion, Komponenten und Prozessbegleitende Technik, Mess- und Prüftechnik, Software, Materialien, Hilfsstoffe und Solarglas, sowie Forschung, Entwicklung und entsprechende Dienstleistungen.

Die solarpeq Konferenz, die in Zusammenarbeit mit den glasstec-Konferenzen in der Messe Düsseldorf organisiert wird, ist die Anlaufstelle um auf die gesamte Wertschöpfungskette der Photovoltaikbranche zu treffen.

Bei dieser Konferenz werden sich die Messe Düsseldorf und Photovoltaics International auf die kurz- und mittelfristigen Herausforderungen der Photovoltaikherstellung konzentrieren. Da Referenten sowohl von Lieferanten- als auch von Kundenseite auftreten, können Visionen und Meinungen während der solarpeq ausgetauscht und hinterfragt werden.

Die Vortragsblöcke der englischsprachigen solarpeq Konferenz werden sich thematisch um innovative Ansätze im Bereich Maschinen und Anlagen, Komponenten sowie Materialien für die solare Produktion bewegen. Ziel ist es, den Teilnehmern durch Top-Referenten aus der Branche innovatives und praxistaugliches Wissen zu vermitteln.

Die Messe Düsseldorf öffnet ihre Tore für die solarpeq vom 28. September bis 01. Oktober 2010, jeweils 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Die Tageskarte kostet 35,00 EUR, die 2-Tageskarte 51,00 EUR und für die Dauerkarte zahlen Fachbesucher 76,00 EUR.


Städteübersicht für weitere Messen in Nordrhein-Westfalen.

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben