ZOM und ihre Side-Events werden auf 2021 verschoben - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

30. Juni 2020 08:22

ZOM und ihre Side-Events werden auf 2021 verschoben

Die ZOM Züri Oberland Mäss ist eine festivalähnliche Veranstaltung mit einem besonderen Mix aus Messe und Volksfest. Die anhaltende Situation mit Massnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie und die fehlende Planungsperspektive machen das Durchführen einer Grossveranstaltung unmöglich. Damit wird die diesjährige ZOM Züri Oberland Mäss erstmals in ihrer 47-jährigen Geschichte nicht stattfinden. Von der Absage sind auch das Schlager-Zelt und das KMU Forum betroffen, die parallel zur ZOM 2020 stattgefunden hätten. Die ZOM und ihre Side-Events werden auf 2021 verschoben und finden mit neuem Konzept im Frühling statt.


Die Messe in Wetzikon ZH ist ein einzigartiger Mix aus Einkaufswelt, zahlreichen Verweilecken und einem reichen Unterhaltungs-Feuerwerk. Kann diese Mischung nicht ausgeschöpft werden, fehlt der ZOM das besondere Flair. Die Verantwortlichen der Veranstaltungen haben in den vergangenen Wochen nach Möglichkeiten zur Durchführung der Messe und ihren Side-Events gerungen. Es wurden Varianten geprüft, indem man beispielsweise auf gewisse Messebereiche verzichtet hätte. Die ZOM aber lebt von ihrem Konzept, dass Aussteller und Begegnungen in mehreren Hallen, Zelten sowie auch im Aussenbereich zu erleben sind. Basierend auf den aktuell bekannten Bedingungen und behördlichen Vorschriften zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie macht es genau dieser Veranstaltungsmix unmöglich, eine ZOM durchzuführen. Selbst wenn Massenveranstaltungen ab September wieder erlaubt wären, gelten diese nach wie vor als Infektionsherde mit hohem Ansteckungsrisiko und es ist deshalb nicht mit grösseren Lockerungen der Schutzmassnahmen zu rechnen. Die voraussichtlich notwendigen Vorschriften (Abstand halten, Tracing, allfällige Beschränkung der Bucherkapazität) sind nicht vollumfänglich erfüllbar. Unter diesen Bedingungen und vor allem auch aufgrund der fehlenden Planungsperspektive wurde nun entschieden, dass die ZOM erstmals in 47-jährigen Geschichte ausfällt. Ebenfalls von der Absage betroffen sind das Schlager-Zelt vom 29. August 2020 sowie das KMU Forum Zürcher Oberland vom 4. September 2020.

Andreas Künzli: «Die ZOM und ihre Parallelveranstaltungen finden neu im April statt.» 2019 wurde nach der 15. Durchführung der «wohnen&genuss» deren Ende kommuniziert. Zum Entscheid hat primär der Fakt bewogen, dass sich die «wohnen&genuss» und die ZOM Züri Oberland Mäss über die Jahre immer ähnlicher wurden. Der Frühling ist eine hervorragende Jahreszeit für fröhliche Veranstaltungen und Festivals. Die Lust, das Leben zu zelebrieren ist dann besonders gross. Und genau hier sehen die Messeveranstalter die Chancen. Geschäftsführer Andreas Künzli ist überzeugt, dass das «ZOM Konzept Frühling» diverse Vorteile bringen wird, auch wenn man sich von der Tradition einer Herbstveranstaltung verabschieden muss.

«Die ZOM und ihre Parallelveranstaltungen finden neu im April statt. Die ZOM wird wie gehabt einen breiten Branchenmix mit Produkten und Dienstleistungen aus allen wichtigen Lebensbereichen bieten. Verstärkt werden die Bereiche Wohnen, Haus und Garten, das Thema Familie, Outdoor-Aktivitäten und Anbietern von Kulinarikprodukten wird ebenfalls der würdige Rahmen gewährt. Der Frühling eignet sich zudem optimal, unsere Infrastruktur der ZOM mehrfach zu nutzen.», erklärt Andreas Künzli den neuen Ansatz. Die ZOM Eventhalle soll nebst dem eigenen Schlager-Zelt und dem KMU Forum auch für externe Veranstaltungen genutzt werden. Angesprochen werden Unternehmen, Vereine und Verbände, die auf der Suche nach einer geeigneten Lokalität für Versammlungen und Events sind.

«Der Entscheid, die ZOM in den Frühling zu verschieben, ist kein Bauchentscheid.», stellt Künzli klar. «Er basiert auf Fakten und kam anhand von einer durchdachten Strategie zu Stande. Und indem wir nach den Sommerferien die Eishalle nicht mehr belegen, geben wir den Vereinen wichtige Eis-Zeit frei. Wir tragen ein Sportler-Herz in der Brust und wenn wir Sportvereinen ebenfalls einen Gefallen machen können, dann freut uns dies besonders.»


Kleinere Messen sollen möglichst bald wieder stattfinden können
Messen haben eine grosse volkswirtschaftliche Bedeutung. Die Schweizer Messeveranstalter erzielen eine hohe Wertschöpfung für die regionale Wirtschaft. Im Falle der ZOM Züri Oberland Mäss betrifft dies über 100 Lieferanten der Messe, zahlreiche Zulieferfirmen im Umfeld der Aussteller sowie die regionale Gastronomie und Hotellerie. Messen, Kongresse und Tagungen sind keine Spassveranstaltungen, sondern integraler Bestandteil des Wirtschaftssystems. Sie haben eine sehr wichtige Funktion als Motor und als Multiplikations-Plattform der Wirtschaft. Besonders schwer wiegt deshalb der fehlende Umsatz für zahlreiche der rund 250 Aussteller, welche die ZOM als wichtigen Werbe- und Absatzkanal nutzen. Gerade in der jetzigen Situation wären Messen als effektives und besonders schnelles Mittel zur Unterstützung der Konjunkturerholung nach dem Lockdown wichtig. Deshalb unterstützt die ZOM Event GmbH, zu der auch die ZOM gehört, die Bestrebungen des nationalen Verbandes so schnell wie möglich wieder kleinere Messen und Kongresse stattfinden lassen zu können. Für die ZOM 2020 sind dem Veranstalter bis zum jetzigen Zeitpunkt bereits Kosten in der Höhe von einem sechsstelligen Betrag angefallen.

Das Messegelände Wetzikon (Eissportzentrum) öffnet seine Tore für die ZOM Züri Oberland Mäss 2021 vom 14. bis 18. April.

Städteübersicht für weitere Messen im Kanton Zürich.

Kontakt:
ZOMAG AG, Andreas Künzli, Tel. +41 44 972 27 00, E-Mail: andreas.kuenzli@zom-messe.ch

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben