CMT präsentiert ab heute drei Veranstaltungen im digitalen Format - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

14. Januar 2022 06:59

CMT präsentiert ab heute drei Veranstaltungen im digitalen Format

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes hat zur Konsequenz, dass die Stuttgarter Urlaubsmesse CMT in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Dennoch lassen sich die Messemacher nicht entmutigen und stellen drei bedeutende touristische Veranstaltungen auf die Beine, an denen interessierte Menschen online teilnehmen können. Los geht es heute (14. Januar 2022) mit der Präsentation erster Ergebnisse aus der Reiseanalyse 2021/22, die Prof. Martin Lohmann, wissenschaftlicher Berater der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR), vorstellen wird.


Am Freitagnachmittag veranstaltet der ADFC Baden-Württemberg um 13 Uhr die „CMT RadRunde“ in Zusammenarbeit mit der Tourismus Marketing Baden-Württemberg (TMBW) sowie der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) in digitaler Form. Neben Trendthemen im Radtourismus wie Daten- und Qualitätsmanagement bietet der Impulsvortrag „Radnetz Deutschland“ von Julia Wiegand, Bundesamt für Güterverkehr, einen aktuellen Überblick zum Förderprogramm und Dachmarkenkonzept. Danach liefert die Talkrunde zum Thema „Die Zukunft des Radtourismus – Strategien für erfolgreiches Radtourismusmarketing“ Impulse für die kommende Saison. Die ReferentInnen sind Karin Werres, Tourismus-Marketing Niedersachsen, und Sascha Hotz, Schwarzwald Tourismus. Zwei Foren zum Daten- und Qualitätsmanagement runden die Fachtagung ab. Dabei stellt Lisanne Slotboom von der Mobilitätszentrale Baden-Württemberg „RadVIS Baden-Württemberg“ als das System für die Digitalisierung des Radverkehrs in Kooperation von Land, Kreisen und Kommunen vor. Zudem präsentieren Belinda Unger, Tourismus Württembergisches Allgäu, und Maiken Resch, Bett+Bike Baden-Württemberg, die „RadReiseRegion Württembergisches Allgäu“ und beantworten die Frage: Wie wird eine ganze Destination fahrradfreundlich? Die Teilnahme an der Radtourismus-Tagung ist kostenlos, Anmeldungen an: Rebekka.Koerner@messe-stuttgart.de; weitere Informationen findet man hier: https://www.messe-stuttgart.de/fahrrad/besucher/rahmenprogramm/fachbesucher


Ebenfalls im digitalen Live-Format wird am Montag, 17. Januar, der traditionelle Tourismustag Baden-Württemberg als größter Kongress primär für Tourismusakteurinnen und –akteure aus Landes- und Kommunalpolitik sowie Tourismuswirtschaft organisiert. Nach Mitteilung des zuständigen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus sei es sehr wichtig, dass „der Tourismustag als Impulsveranstaltung für das anstehende Tourismusjahr stattfindet.“ Die Fachveranstaltung mit dem Titel „Tourismus.Bewusst.Stärken“ ziele darauf ab, wie man gemeinsam den außergewöhnlichen Herausforderungen dieser Zeit begegnen könne und betrachte dabei die Themen Tourismusbewusstsein und Tourismusakzeptanz. Nach der Begrüßung durch Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, hält Prof. Manfred Spitzer, Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie III, Universitätsklinikum Ulm, die Keynote. Es folgt der Vortrag von Expertin Bente Grimm, Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa, danach vertiefen verschiedene ReferentInnen in einer Talkrunde das Thema des Kongresses, darunter Staatssekretär Dr. Patrick Rapp, Walter Knittel, Donaubergland GmbH, die Reisebloggerin Antje Seeling sowie Christian Witt, E. Breuninger GmbH & Co. Er ist damit die bedeutendste jährlich stattfindende tourismuspolitische Fachtagung des Landes und gleichzeitig die größte Veranstaltung dieser Art in Deutschland. Mehr Informationen unter https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/tourismus/tourismuspolitik/tourismustag/

Die Messe Stuttgart öffnet ihre Tore für die CMT 2023 und ihre Tochtermessen Fahrrad- und Wander-Reisen, Kreuzfahrt- & Schiffsreisen, Golf- und Wellnessreisen und Interdive Stuttgart vom 14. bis 22. Januar.

Städteübersicht für weitere Messen in Baden-Württemberg.

Kontakt:
Landesmesse Stuttgart GmbH, Axel Recht, Tel: +49 711 18560-2585, E-Mail: axel.recht@messe-stuttgart.de

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben