4. Dezember 2018 12:23

Messe in Düsseldorf - EuroCIS 2019: neun Start-up hub-Teilnehmer haben ein Kurzportrait eingereicht

Seit 2018 bietet die EuroCIS jungen, innovativen Unternehmen, die sich speziell der Entwicklung modernster IT-Systeme und Lösungen im Handel verschrieben haben eine eigene Plattform. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, präsentiert sich das Start-up hub während der kommenden EuroCIS, vom 19. bis 21. Februar 2019 in Düsseldorf, nicht nur mit mehr Unternehmen, sondern auch mit einem eigenen Vortragsforum. Damit ist es der Hotspot für die neue Generation Retail Technology und die ideale Möglichkeit für junge Unternehmen, erste Kontakte zu internationalen Entscheidern im Handel zu knüpfen.


Von den teilnehmenden Start-ups haben bereits neun ein Kurzportrait eingereicht:

Beaconinside
Beaconinside ermöglicht es Unternehmen verschiedenster Branchen, die Besuche ihrer Kunden in analysierbare Daten umzuwandeln. Eine Plattform hilft Unternehmen diese Daten zu nutzen, um das Einkaufserlebnis zu verbessern und die Customer Journey zu optimieren. Dies wird möglich, durch personalisierte Kundenansprache und die Erstellung relevanterer und damit effektiverer Marketingkampagnen am Point-of-Sale. Retailer können groß angelegte Proximity-Infrastrukturen für Beacons, Geofences oder NFC-Tags einrichten und verwalten, um darüber standortbasierte Daten für umfangreiche Analysen zu erheben.

Brickspaces
BRICKSPACES ist der größte Marktplatz für die Vermittlung von temporären Retail-Konzepten im D-A-CH-Gebiet. Der Fokus liegt auf dem Thema Pop Up-Stores und der Umsetzung von einzigartigen Retail-Konzepten in 1A-Lagen. Auf der Plattform des Unternehmens wird ein Großteil der verfügbaren Flächen sichtbar und für die Anfragen interessierter Pop Up-Mieter zugänglich gemacht. Neben der Bereitstellung von Flächen über die Plattform, ist die Kernkompetenz des Unternehmens die Zusammenarbeit mit Agenturen und Brands. Hier setzt Brickspaces auf das eigene Knowhow und berät seine Kunden auf dem gesamten Weg vom Beginn der Suche nach der perfekten Flächen bis hin zum unterschriebenen Mietvertrag und darüber hinaus. Durch den Zugriff auf ein einzigartiges Netzwerk in der Immobilienwelt, schafft Brickspaces es für beinahe jedes Pop Up-Projekt die ideale Fläche zu finden.

Fision
Mit dem Size Advisor von Fision kann der Benutzer ein individuelles Körperprofil mit praktisch jedem Smartphone oder jeder Webcam erstellen. Der Berater berechnet aus Körpergröße und Live-Bildern die ideale Konfektionsgröße. Mit Hilfe eines Avatars können Kleidungsstücke auch virtuell anprobiert werden. Das Tool kann einfach in jeden Online-Shop integriert werden. Die Body Profiling Technologie ermöglicht die Bewertung unterschiedlicher Körpereigenschaften wie Figur, Körperhaltung und Größenverhältnisse sowie die Erstellung eines persönlichen 3D Avatars. Mit Hilfe einer Empfehlungsfunktion werden Produkte identifiziert, die auf den Nutzer individuell abgestimmt sind. Das Kauferlebnis für den Kunden wird optimiert, da dem Kunden bereits passgenaue Produkte vorgeschlagen werden und er die Möglichkeit bekommt, Kleidungsstücke auch virtuell anzuprobieren.

Nodis
Nodis ist eine Direktvertriebsengine für Hersteller und Distributoren aus der Konsumgüterindustrie, die es diesen ermöglicht, sich individuell mit Multiplikatoren zu vernetzen und diese für den Direktvertrieb ihrer Waren zu aktivieren. Multiplikatoren und Lieferanten können individuelle Artikelfreigaben und Kondition verabreden und auf virtuellem Wege in den Vertrieb freigeschalteter Produkte einsteigen. Verkaufsgeschäfte erfolgen im Namen und auf Rechnung der Hersteller/Distributoren. Am POS können über die Lösung darüber hinaus Musterteile bereitgestellt werden, die eine herkömmliche Warenpräsentation ermöglichen und dem Multiplikator dadurch die Möglichkeit geben, seine Kernkompetenzen auszuspielen, ohne gleichzeitig in das Risiko der Vordisposition eintreten zu müssen. NODIS wickelt die gesamte Prozesskette, inklusive der Bezahlung des Endverbrauchers ab und lässt sich parallel zu den bestehenden Strukturen und Geschäftsprozessen einführen und betreiben. Auf diesem Wege können Lieferanten ihre Reichweite signifikant erhöhen und gleichzeitig die Vorteile einer zentralen Lagerhaltung für sich nutzen. Einzelhändler, die als Multiplikatoren auftreten, können die Relevanz und Sortimentsvielfalt am POS in erheblichem Maße steigern und einen wesentlichen USP des Onlinehandels egalisieren.


Panther Pricing
Die Cloud Software Panther Pricing generiert automatisierte Preisreduzierungsempfehlungen für den Einzelhandel. Durch Einsatz unserer Software lassen sich Preisabschriften durchschnittlich um 3%-Punkte reduzieren. Mit Hilfe von intelligenter Machine-Learning-Technologie können wir die Kernfragen der optimalen Preisreduzierung beantworten und Ihnen rohertragsoptimierte Preise generieren - individuell für jeden Händler, für jeden Artikel.

Rapitag
Rapitag bietet ein neuartiges Shoppingerlebnis im Bekleidungseinzelhandel. Das Start-up sorgt dafür, dass sich die Kunden nie wieder an einer Kassenschlange anstellen müssen. Dafür haben sie eine neuartige Diebstahlsicherung entwickelt, die sich automatisch öffnet, sobald das Produkt bezahlt wurde. Der Kunde kann die Produkte direkt mit seinem Smartphone bezahlen, indem er mit der Sicherung interagiert – jederzeit und überall. Er braucht weder einen zentralen Kassenterminal noch Verkaufspersonal. Die Sicherung selbst bleibt im Laden, wird wiederverwendet und der Kunde kann einfach den Laden mit seinen Käufen verlassen.

Sequens IT GmbH
Sequens IT ist ein Entwickler individueller Software. Gemeinsam mit ihren Kunden ermitteln sie die Bedürfnisse und liefern maßgeschneiderte Lösungen. Komplexe Prozesse werden einfach abgebildet. Es werden einfache und logische Benutzerinterfaces erstellt, die Userbedürfnisse stehen immer im Zentrum der Konzepte und Lösungen. Arcavis ist die ideale Kassenlösung für alle Unternehmen aus Verkauf und Handel. Egal ob Einmannbetrieb oder Großkunde mit mehreren Filialen, die modular aufgebaute und mandantenfähige Software passt sich den Kundenbedürfnissen an. Im benutzerfreundlichen Backend stehen jederzeit wichtige und aussagekräftige Auswertungen zur Verfügung. Alle Daten können exportiert und dem Buchhalter oder Treuhänder zugänglich gemacht werden.

SymCog Technologies
SimCog Technologies liefert tagesgenaue Absatzprognosen auf Artikelebene, rollierend für den jeweils nächsten Planungshorizont. Für die Entwicklung des speziell zugeschnittenen Algorithmus werden Daten aus dem Onlinehandel inklusive Retouren verwendet und mit externen Daten (z.B. Wetter) fusioniert. Durch die Absatzprognose lässt sich die Warenbewirtschaftung optimal steuern. Es erfolgt eine automatische Warnung, sobald der prognostizierte Absatz eines Artikels signifikant sinkt. Auf Basis der Absatzprognose entwickelt SimCog Technologies ein prognosebasiertes Simulationstool, das den jeweiligen Absatz abhängig von dem jeweiligen Preis anzeigt und die Ermittlung der optimalen Preise ermöglicht. Dieses Simulationstool gibt automatisiert eine Empfehlung zur Preisreduzierung für die Artikel mit Handlungsbedarf ab. SimCog Technologies sagt auf Stundenbasis rollierend für die nächsten 7-10 Tage vorher, wie viele Kunden den Shop besuchen werden und wieviel Umsatz pro Stunde erzielt wird. Mit diesem Tool werden Rabattaktionen zeitlich optimal geplant und die Personaleinsatzplanung effizient gesteuert.

Thinkinside
Thinkinside bietet eine Instore Analytics-Lösung, die in Echtzeit misst, wie sich die Kunden im Store bewegen und mit welchen Produkten sie interagieren. In einem nächsten Schritt werden die Daten für Filial- und Marketingmanager in umsetzbare KPIs transferiert, um Prozesse zu verbessern und die Rentabilität des Stores zu optimieren. Thinkinside integriert Daten aus einer großen Vielfalt von mit dem Internet verbundenen Endgeräten (Smartphones, Wearables Displays etc.) um mit exakter Genauigkeit physische Plätze in interaktive und damit messbare Umgebungen zu verwandeln. Die eigens entwickelte Technologie analysiert Daten und berechnet KPIs in Echtzeit. Neue KPIs können dynamisch an die Kundenwünsche angepasst werden und bieten eine optimale Unterstützung für die Prozessentwicklung eines Unternehmens. Visuelle Analysen werden genutzt, um praktisch umsetzbare Erkenntnisse aufzuzeigen, zur Unterstützung von prozessoptimierenden Entscheidungen und die Effizienz zu steigern.

Einige wenige Flächen des Start-up hub sind noch verfügbar. Wer sich noch anmelden möchte, findet nähere Informationen unter: www.eurocis.com/start-up oder direkt bei Anja Meisenheimer, Tel.: +49 211 45 60-523, E-Mail: MeisenheimerA@messe-duesseldorf.de

Die Messe Düsseldorf öffnet ihre Tore für die EuroCIS 2019 vom 19. bis 21. Februar.

Städteübersicht für weitere Messen in Nordrhein-Westfalen.

Kontakt:
Messe Düsseldorf GmbH, Dr. Cornelia Jokisch, +49-(0)211-4560998, E-Mail: JokischC@messe-duesseldorf.de

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben