Berlin Travel Festival 2021 kehrt im März digital zurück - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

10. Januar 2021 07:10

Berlin Travel Festival 2021 kehrt im März digital zurück

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. In Zeiten von Zoom-Fatigue kehrt abends die Sehnsucht zurück, sich auf dem Sofa berieseln zu lassen. Das Berlin Travel Festival schafft mit dem Berlin Travel Festival // Digital eine Alternative zu den stundenlangen Reisedokumentationen auf Netflix und den zahlreichen Reiseprogrammen der üblichen TV-Sender. Lanciert wird ein neues Online Video Magazin, das Reisende mit frischen Impulsen für die kommende Urlaubsreisen versorgt. Eine Programmreihe getreu dem Motto: A stream comes true.


Gesendet wird an vier Abenden mit jeweils einem Thema. Jede Episode erforscht neue Perspektiven des Reisens: Safe Trips + Safe Places, Tiny Living + Slow Travel, Freedom + Adventure und Culture Trips.

Das BTF // Digital wird an 4 Abenden für je ~2,5 Std. ab 19 Uhr vom 9. - 12. März 2021 im Umfeld der ITB Berlin NOW stattfinden und rundet mit dieser Consumer-Komponente eine Woche ab, in der Berlin im Zeichen des Reisens steht. Teilnehmer können jeden Abend eine Premiere erleben oder wann immer sie möchten, die einzelnen Beiträge in der Mediathek abrufen.

“Das Fernweh der Menschen nimmt von Monat zu Monat zu. Analog dazu wächst auch die Frustration. Wohin kann man reisen? Wo ist es sicher? Wie kommt man dorthin und wieder zurück? Reisen kann und soll möglich sein - ohne schlechtes Gewissen.

Diese vier Episoden werden mehr sein als nur eine weitere "Dream Now-Travel Later"-Show. Unsere Zuschauer erhalten konkret buchbare und sofort umsetzbare Ideen und Angebote”, kommentiert Bernd Neff, Founder und Geschäftsführer des Berlin Travel Festivals.

Jeder Abend ist gespickt mit verschiedenen Formaten wie Essays, Interviews, Live-Vorträgen, Videodokumentationen, Reisefilmen sowie Panels und Expertengesprächen zu bestimmten Themen.

Episoden
Die erste Folge des Berlin Travel Festivals // Digital steht unter dem Motto „Safe Trips - Safe Places“ und präsentiert verschiedenste Formen von Roadtrips, europäische Bahnrouten, ungewöhnliche Schiffspassagen und vertretbare Fernreisen. Präsentiert werden konkrete, sofort anwendbare Tipps von Experten.

In Folge zwei geht es um Tiny Houses, Entschleunigung, Staying local und kleine, schnell realisierbare Fluchten - sogenannte “Micro-Adventures”. Das übergreifende Motto lautet “Tiny Living & Slow Travel”.

Innerhalb der dritten Folge dreht sich alles um “Freedom & Adventure”. Es geht um Bergwanderungen, um Expeditionen im Jungle, das Durchqueren der Wüste und die Faszination von Wasser.

Der letzte und gleichzeitig vierte Abend beschäftigt sich mit dem Thema “Culture Travel” und somit mit den leckersten Food-Hotspots der Welt, atemberaubenden Kunst- und Design-Destinationen sowie mit Subkulturen und Plätzen „off the beaten track“.


Teilnahmemöglichkeiten für Unternehmen
Neben spannenden Reise-Vorträgen und Panels für Endkonsumenten gibt es eine Auswahl an Reisezielen, Reiseveranstaltern, Unterkünften und touristischen Markenprodukten, die durch umfangreiche Programmwerbung vorgestellt werden. Dafür stehen individuelle Pakete für den Haupt-, sowie verschiedene Episoden- und Kategorie-Partner zur Verfügung. Unternehmen können ebenfalls ein "Virtual Brand Profile” oder ausgewählte Marketing Services buchen. Eine Übersicht zu allen Optionen findet sich unter https://berlintravelfestival.com/de/brands/. Alle Unternehmen die interessiert sind können sich ab sofort unter folgendem Link https://berlintravelfestival.com/de/register/ für das Berlin Travel Festival // Digital registrieren. Die nächste Ausgabe der Messe in Berlin findet dann hoffentlich wieder als Präsenzmesse statt.

Kontakt:
I Love Travel GmbH, Presseteam, Tel. +49-30-629 01 578, E-Mail: press@berlintravelfestival.com

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben