Fachmesse Interbrush wird erst 2024 wieder stattfinden - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

30. April 2021 07:06

Fachmesse Interbrush wird erst 2024 wieder stattfinden

Die vom 4. bis 6. Mai 2022 geplante Fachmesse Interbrush, die von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) in den Hallen der Messe Freiburg veranstaltet wird, kann nicht stattfinden. Die hochgradig international ausgerichtete Fachmesse der Bürsten- und Pinselindustrie öffnet regulär im vierjährigen Turnus ihre Pforten für rund 7.000 Besucher_innen aus über 90 Ländern. Im März 2020 informierte die FWTM bereits über die Verschiebung der ursprünglich für Mai 2020 geplanten internationalen Leitmesse in das Jahr 2022.


Grund war die zu diesem Zeitpunkt sowohl weltweit als auch in Europa zunehmende Fallzahl von COVID-19-Infizierten. In den letzten Wochen hat die FWTM zahlreiche Gespräche mit Aussteller_innen, Besucher_innen sowie Vertreter_innen der American Brush Manufacturers Association (ABMA), des Verbands der Deutschen Pinsel- und Bürstenhersteller e.V. und der European Brushware Federation (FEIBP) über die Planungen der Interbrush 2022 geführt. Üblicherweise erfolgen die Planungen sehr frühzeitig, da insbesondere die ausstellenden Maschinenhersteller eine Vorlaufzeit von 12 bis 14 Monaten benötigen.

Aus Sicht der Mitwirkenden besteht eine große Ungewissheit, ob die Besucher_innen der Interbrush im Mai 2022 die Möglichkeit haben werden, ohne Corona-bedingte Restriktionen nach Deutschland zu reisen oder die dann geltenden Reisemöglichkeiten wahrnehmen werden. Die Durchführung der Interbrush erfordert zwingend eine Planungssicherheit für alle Beteiligten. Diese Planungssicherheit besteht aktuell nicht. Weiterhin kann nicht garantiert werden, dass in absehbarer Zeit verlässliche Planungen möglich sein werden und zugleich eine ausreichende Vorlaufzeit zur Organisation der Interbrush gegeben ist.


„Unsere Hoffnung ist groß, dass wir Ende 2021 weltweit eine gewisse Normalität verspüren können. Das ist aber leider nicht hundertprozentig sicher. Mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit gilt es in der aktuellen Situation zu verhindern, dass Veranstalter und Aussteller Investitionen vergebens tätigen. Daher haben wir gemeinsam entschieden, die Interbrush im kommenden Jahr abzusagen“, so FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki. „Es ist sehr bedauerlich, dass wir aufgrund der Coronapandemie zu einer weiteren Verschiebung gezwungen sind. Im Sinne der Gesundheit aller Aussteller_innen, Besucher_innen sowie Mitarbeitenden ist es aber die einzig richtige Entscheidung.“

In enger Abstimmung mit den internationalen Fachverbänden der Branche sowie den führenden Aussteller_innen wird die nächste Interbrush planmäßig wieder im Jahr 2024 veranstaltet.

Die Messe Freiburg öfnet ihre Tore für die Interbrush 2024 vom 24. bis 26. Mai.

Städteübersicht für weitere Messen in Baden-Württemberg.

Kontakt:
Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG, Daniel Strowitzki, Tel. +49 761 3881 3101, E-Mail: daniel.strowitzki@fwtm.de

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben