Berufe live Rheinland 2021: Perspektiven für den Berufseinstieg - Messen.de

Coronavirus/COVID-19
Aufgrund der aktuellen Lage können Termine und Informationen veraltet bzw. nicht tagesaktuell sein. Bitte wenden Sie sich für eine Terminbestätigung an das jeweilige Projektteam oder unser Servicecenter.

12. Oktober 2021 07:04

Berufe live Rheinland 2021: Perspektiven für den Berufseinstieg

Die Tage werden kürzer und die Jacken dicker. Und obschon es draußen spürbar kälter wird, beginnt für Jugendliche jetzt die heiße Phase der Orientierung: was will ich nach meinem Schulabschluss machen, welcher Beruf ist für mich der richtige? Gerade in Anbetracht sich schnell verändernder globaler Umstände kann diese Aufgabe junge Menschen überfordern. Neu entstandene Fragen führen bei vielen zu Ratlosigkeit.

Perspektiven und Antworten bietet die Berufe live Rheinland, die endlich wieder als Präsenzmesse stattfinden kann. Die Messe ist spezialisiert auf die Bedürfnisse, Fragen und Wünsche von Schüler:innen, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen.


Zahlreiche Unternehmen, Organisationen und Behörden stellen ihr vielfältiges Ausbildungsangebot vor und informieren zu Berufseinstieg, Bewerbungsverfahren und Verdienstmöglichkeiten. Für alle, die sich nicht zwischen Ausbildung und Studium entscheiden können, bieten viele Firmen ein Duales Studium mit Praxis-Phasen direkt im Betrieb. Und auch einige Hochschulen informieren über ihr Studienprogramm. Wer erst mal in ein Unternehmen oder einen Beruf hineinschnuppern möchte, kann direkt vor Ort nach Praktikumsplätzen fragen.

Zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Hochschulen aus Köln, Nordrhein-Westfalen und ganz Deutschland präsentieren auf der Berufe live Rheinland ihr vielfältiges Ausbildungsangebot und geben persönliche Beratung direkt am Stand. Schüler:innen und ihre Eltern, aber auch Lehrkräfte haben auf der Messe in Köln die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren und mit den richtigen Ansprechpartner:innen ins Gespräch zu kommen. So finden sie heraus, was zu ihnen passt und welch vielfältige Chancen und Perspektiven die Zukunft für sie bereithält.

In diesem Jahr dürfen sich die Schüler:innen wieder auf vielerlei spannende Aktionen freuen. So bietet die RheinEnergie buchstäblich Einblicke in Berufsbilder dank Virtual-Reality-Brillen, die Firma Fressnapf ist mit Begleithunden vor Ort und auch die Polizei NRW wird mit einem großen Stand vertreten sein. Verschiedene Unternehmen informieren zu den Berufsfeldern Binnenschifffahrt und Bahnlogistik. Und auch die Deutsche Flugsicherung, die Kölner Uniklinik und die Sparkasse KölnBonn freuen sich, Interessierten Rede und Antwort zu stehen.


Dank eines bewährten Hygienekonzepts kann die Messe sicher stattfinden. Besucher:innen müssen sich u. a. vorab registrieren, werden zeitversetzt eingelassen und tragen medizinische Mund-Nase-Bedeckungen. Es gilt die 3G-Regel, Besucher:innen müssen entweder einen negativen Coronatest vorlegen (Testnachweise von Schulen/Schülerausweise werden akzeptiert), der nicht älter als 48 Stunden alt ist, bzw. vollständig geimpft oder genesen sein.

Der XPOST Köln öffnet seine Tore für die Berufe live Rheinland 2021 am 19. November von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr und am 20. November von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Städteübersicht für weitere Messen in Nordrhein-Westfalen.

Kontakt:
Einstieg GmbH, Julia Klingen, Tel: +49(0)221.39809-43, E-Mail: presse@einstieg.com

Haftungshinweis & Datennutzung: Alle Angaben ohne Gewähr.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor.

Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.
Nach oben